Berufserfahrung


Als freiberufliche Übersetzerin habe ich seit Beginn meiner Tätigkeit im Jahr 2006 mit zahlreichen Agenturen und Unternehmen unterschiedlicher Branchen zusammengearbeitet. Inzwischen konzentriert sich mein Kerngeschäft auf die Bereiche Umwelt und erneuerbare Energien. Ein an unterschiedlichen Erfahrungen sehr reicher beruflicher Werdegang war die Grundlage der erfolgreichen Entwicklung meines Unternehmens... Anbei einige der Firmen, für die ich in der Vergangenheit in einem Angestelltenverhältnis tätig war.

Als Leiterin der Verkaufsverwaltung bei MMCC Microchem in Saint-Rémy-de-Provence war meine Aufgabe in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer die Betreuung der französische Vertriebsmitarbeiter und der ausländischen Kunden. Mein Aufgabenbereich umfasste zudem die Betreuung von 2 Vertriebsassistentinnen. In meiner Eigenschaft als Verantwortliche für den Einkauf von Transportleistungen und Rohstoffen wurde ich auf chemische Risiken und die für die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straßen geltenden Gesetze (ADR) geschult. Ich verwaltete die Preise, den Versand, den Lagerbestand und die Reklamationen. Neben dem rein kaufmännischen Aspekt bekam ich durch diese Erfahrung die Möglichkeit, mich mit der Verwaltung eines Unternehmens in Frankreich vertraut zu machen und Kenntnisse in der Chemiebranche und dem Entwicklungsprozess umweltfreundlicherer Produkte zu erwerben.

Als Kaufmännische Angestellte in der Abteilung Vertrieb Export bei Pepperl+Fuchs in Mannheim war meine Aufgabe in Zusammenarbeit mit dem Verkaufsleiter für den internationalen Bereich und den ausländischen Filialen die Verwaltung der Exporte nach Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Singapur. Durch diese Erfahrung in einer internationalen Abteilung konnte ich mir eine sichere Beherrschung der Exportvorgänge aneignen: Zollpapiere, Incoterms, Kundendienst, Verwaltung des Bestands, der Beschaffung und des Versandes, tarifliche Verhandlungen, Management der Kundenbeziehung... Im Zuge meiner Tätigkeit in einem auf Elektrotechnik spezialisierten Unternehmen konnte ich mich mit einem hoch technischen Umfeld vertraut machen.

In der Rechnungsabteilung (Zentralbereich Bankbetrieb-Services) im Hauptsitz der HypoVereinsbank A.G. in München war ich an der Ausführung der unterschiedlichen Vorgänge beteiligt, darunter die buchhalterische Erfassung der Belege, die Speicherung der Vorgänge in SAP und die Journalkontrolle... Durch diese Erfahrung in einer großen Bank verfüge ich heute in Verbindung mit meiner Buchhaltungsausbildung (LEA - Angewandte Fremdsprachen) über theoretische und praktische Kenntnisse in der Buchführung.

Als zweisprachige Sekretärin an der deutsch-französischen Hochschule von Saarbrücken war ich für unterschiedliche Aufgaben zuständig, welche das Entgegennehmen von Anrufen in deutscher und französischer Sprache, das Anlegen von Datenbanken und den Schriftverkehr beinhalteten. Diese Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein von mehreren Kulturen geprägtes berufliches Umfeld kennen zu lernen.

> Zurück zu meinem Werdegang.